JustiziaDie DPolG Bremen emfpiehlt:

Jetzt Widerspruch einlegen für eine amtsangemessene Alimentation

Die Abkopplung der Besoldung vom Tarifbereich in den letzten Jahren hat dazu geführt, dass die Besoldung nicht auf dem Stand ist, auf dem sie aus unserer Sicht und aus der Sicht vieler Juristen sein müsste. Der Dienstherr hat die Verpflichtung zu einer amtsangemessenen Alimentation.

Einzelne Gerichte in anderen Bundesländern haben dazu bereits ein Urteil gefällt, so dass die Länder die Besoldungen neu anpassen mussten. Auch die DPolG führt mit ihrem Dachverband Musterklageverfahren gegen diese Schlechterstellung der Beamten.

Nur wer rechtzeitig Widerspruch einlegt, ist auf der sicheren Seite und hat Anspruch auf eine eventuelle Nachzahlung! Der Widerspruch muss bis zum Ende des Jahres 2015 erfolgen.

Alle Mitglieder haben die Möglichkeit, sich im internen Mitgliederbereich das Formular herunterzuladen und ausgefüllt an die Performa Nord zu schicken.

http://dpolg-bremen.de/mitgliederberich/mitgliederbreich-formulare

[Bild: Christoph2007 (wikipedia commons)]

Anmelden

Die DPolG-App

DPolG bei Twitter